... Wichtige Hinweise in der Coronavirus-Pandemie-Zeit zu allen Einrichtungen der OsteMed ... bitte hier klicken ...  

   

Kultur für pflegebedürftige Senioren - Altenheim OsteMed Zeven kooperiert mit Stadeum

In einer neu geschlossenen Kooperation ermöglichen die OsteMed -Gruppe  aus Zeven und das STADEUM aus Stade Seniorenheimbewohnern die Teilnahme an Kulturveranstaltungen. Das partnerschaftliche Miteinander des Pflegeheims und des Kultur- und Tagungszentrums hat zum Ziel, die kulturelle Teilhabe mit vergünstigten Ticketpreisen zu ermöglichen.

Der Einzug in ein Pflegeheim bedeutet manchmal für Senioren die Isolation vom alltäglichen, öffentlichen Leben. Ein gesellschaftlicher Theaterbesuch scheitert oft auch aus gesundheitlichen oder aber aus finanziellen Gründen. Auch eine eingeschränkte Mobilität verhindert nicht selten die Teilnahme. Die Kooperation steuert dagegen eine landkreisübergreifende Zusammenarbeit an und ermöglicht den Senioren die kulturelle Vielfalt des STADEUM zu erleben. Die Besucher erfahren ein Gemeinschaftsgefühl und haben noch lange nach der Veranstaltung Erinnerungen, von denen sie berichten können und über die sie sich mit anderen Heimbewohnern oder auch Angehörigen austauschen können.


Die Inhalte der Veranstaltungen sind spannend und abwechslungsreich. „Dieses Angebot ist bei all unseren Wahl-Abo-Veranstaltungen umsetzbar“, so Silvia Stolz, Geschäftsführerin und Intendantin des STADEUM. Die Planung und Organisation wird durch die OsteMed Service GmbH realisiert. Das STADEUM seinerseits bietet einen vergünstigten Eintritt zu entsprechenden, ausgewählten Veranstaltungen, sowie den barrierefreien Zugang und Aufenthalt. „Es soll auch für ein/e 80-Jährige/n ein sorgenfreier Besuch werden“ sagt Jennifer Hardtmann, Heimleiterin der OsteMed Service GmbH. „Unsere Heimbesucher freuen sich jetzt schon auf die Veranstaltungen.“, ergänzt sie mit einem Lächeln und mit Vorfreude auf dieses ganz besondere Ereignis.
Der erste STADEUM-Besuch der Senioren fand am 21. Dezember 2019 statt. Und auch ein zweiter Termin steht schon fest: Am 12. März können sich die Senioren bei dem Ohnsorg-Theater – Event „Wilkamen“ amüsieren.